Krebsvorsorge bei Männern

Männer haben ab 45 jährlich Anspruch auf Untersuchungen zur Früherkennung von Krebserkrankungen der Geschlechtsorgane.

Dazu zählt:

  • Gezielte Anamnese (zum Beispiel Fragen nach Befinden und möglichen Störungen)
  • Inspektion und Abtasten der äußeren Geschlechtsorgane
  • Tastuntersuchung der Prostata.
  • Abtasten der regionären Lymphknoten

 

Mo:

08.00 - 12.00

 │15.00 - 17.00

Di:

08.00 - 12.00

 │15.00 - 17.00

Mi:

09.00 - 12.00

 

Do:

08.00 – 12.00

 │15.00 – 18.00

Fr:

08.00 – 12.00

 

 

 

 

und nach Vereinbarung